AKTUELLES

Aktuelles aus der Louise von Marillac-Schule

Vom 16. November bis zum 19. November waren 24 Auszubildende der Alten- und Gesundheits- und Krankenpflege auf Einladung des stellvertretenden Fraktionsvorsitzenden der SPD und Gesundheitspolitikers  Prof. Dr. Karl Lauterbauch  in Berlin.

Neben vielen politischen Sehenswürdigkeiten gehörte ein Treffen mit dem Politiker im Willy-Brandt-Haus zum Programm. Bei dem Treffen betonte Karl Lauterbauch  die Wichtigkeit der generalistischen Pflegeausbildung. Auch wenn die Zeit für Fragen an den Berufspolitiker zu kurz war, war es für alle eine tolle Erfahrung.

Es ist in den letzten Wochen einiges passiert!

Insgesamt konnten wir im Oktober und November vier neue Kolleginnen im Team begrüßen und uns darüber freuen, dass Frau Christina Salvini-Plawen nach ihrer Elternzeit zurückgekehrt ist.

Herzlich Willkommen an der Louise von Marillac-Schule!

img_20161103_141007-2

(von links nach rechts: Christina Salvini-Plawen, Martina Beilmann, Eva-Maria Neuy und Alexandra Struck. Nicht im Bild: Michaela Schulz)

Examen 2016

Wir gratulieren unseren 83 Absolventen, die am 29. September 2016, im Rahmen einer Feierstunde Ihre Examensurkunden erhalten haben. 19 Auszubildende haben hiervon erfolgreich Ihre Altenpflegeausbildung beendet. 5 Auszubildende werden nach ihrem Examen noch ein weiteres Jahr an der Katholischen Hochschule Köln studieren und ihren Bachelor machen.

Von wegen… Pflege ist mehr!

Wir gratulieren Herrn Adam Blazeowsky zum Sonderpreis beim Fotowettbewerb „Wofür brennst Du in der Pflege“! Sein Bild „Verantwortungsvoller Umgang mit Medizinprodukten und Medikamenten“ möchten wir Euch nicht vorenthalten. Herzlichen Glückwunsch!

Siegerphoto

Svenja Berndt vertritt Nordrhein-Westfahlen im Bundeswettbewerb „Bester Schüler in der Alten und Kranken-/Kinderkrankenpflege 2016“ in Berlin!

Die Louise von Marillac-Schule ist stolz auf ihre Schülerin Svenja Berndt, die am 10. März 2016 in Berlin gegen die besten Pflegeschüler aus der gesamten Bundesrepublik antritt.

Wir freuen uns mit dem gesamten Kurs 2014/2017D!

Berndt700px

!!! Neu +++ Gesundheits- und Krankenpflegeassistenz +++ Neu !!!

Endlich ist es soweit! Am 01.4.2016 starten wir unseren ersten Ausbildungsgang der Gesundheits- und Krankenpflegeassistenz. Wir freuen uns auf Ihre aussagekräftige Bewerbung!

Examen 2015

Nach drei Jahren Ausbildung nahmen 82 Auszubildende der Louise von Marillac-Schule ihr Abschlusszeugnis in Empfang. 21 von ihnen beendeten ihre Ausbildung als Altenpflegerin/Altenpfleger, 61 haben sich auf den Bereich der Gesundheits- und Kankenpflege spezialisiert. Um ihr Examen zu erreichen, lernten sie in Praxiseinsätzen auf den Wohnbereichen und Stationen, Menschen selbstständig und eigenverantwortlich zu pflegen und die Bewohner und Patienten sowie deren Angehörige professionell zu beraten.

Acht Auszubildende legten Ihre Berufsabschlussprüfung im Rahmen des Dualen Studium Pflege an der Katholischen Hochschule in Köln ab und studieren dort bis zum Bachelor weiter.

In dem Film „Ich mag Pflege“, der auf Initiative des Diözesan-Caritasverbandes entstand, berichten junge Menschen, warum sie in der Pflege arbeiten, was das Besondere an ihrem Beruf ist und welche Karrierechancen ihnen offen stehen. Der Film entstand während der Schifffahrt „Alt und Jung in einem Boot“ des Diözesan-Caritasverbandes und im Krankenhaus St. Elisabeth in Köln.

Am 12. Juni 2015 hat erstmalig der Tag der offenen Tür in der Louise von Marillac-Schule stattgefunden. Das Schulteam präsentierte gemeinsam mit den Auszubildenden der Altenpflege und Gesundheits- und Krankenpflege den interessierten Besuchern die neuen Räumlichkeiten. Weiterhin wurden Inhalte der Ausbildungen vorgestellt. Darüber hinaus haben die Teilnehmerinnen und Teilnehmer der Weiterbildung „Praxisanleitung“ über die Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten in der Pflege informiert.

2015_6_12_TOT 059 72 dpi

Interessierte Besucher, Nachbarn und Schulklassen aus ganz Köln haben die Möglichkeit erhalten mit dem „Ageman“ auszuprobieren, welche körperlichen Einschränken im Alter auf sie zukommen werden. Dieser Altersanzug simuliert neben „schweren Knochen“ auch die Einschränkung des Sichtfeldes und des Hörvermögens. Für unsere kleinen Gäste gab es die Möglichkeit sich schminken zu lassen. Großem Andrang erfreute sich auch das Schminken von Wunden. Bei strahlendem Sonnenschein konnte auf dem Schulhof ein Sinnes-Fußpfad begangen werden, bei dem unterschiedliche Sinneseindrücke erfahren werden konnten.
Bei Kaffee, von den Auszubildenden gebackenen Kuchen und Waffeln hatten unsere Gäste die Möglichkeit, die vielen Eindrücke auf sich wirken zu lassen.

An dieser Stelle möchte sich das gesamte Team der Louise von Marillac-Schule herzlich für den gelungen Tag sowohl bei den Besuchern, als auch den vielen Helfern bedanken!

Am 06.05.2015 sind 85 Schülerinnen und Schüler mit ihren Lehrern nach Amsterdam zu Ihrer Studienfahrt aufgebrochen. Nach dem Einchecken in das Hostel wurde in Kleingruppen die nähere Umgebung erkundet.

Der zweite Tag startete mit einer Stadtrundfahrt, in der die Entstehung und Entwicklung der Stadt näher gebracht wurde und auch die Kliniken der Stadt gezeigt wurden. Nach der Mittagspause folgte bei herrlichem Sonnenschein eine Grachtenfahrt. Im Hafen von Amsterdam konnten hierbei zwei imposante Kreuzfahrtschiffe, die AIDA Bella und die Queen Elisabeth, bewundert werden. Erstaunlich, wie groß diese Schiffe sind. Individuelle Hausboote und schiefstehende Häuser trugen zum typischen Bild einer Grachtenfahrt bei.

Am folgenden Tag wurde die Stadt selbständig erkundet. Einige haben sich auf das ausgiebige Shoppen auf Flohmärkten und den Geschäften gefreut, andere haben die Gelegenheit genutzt, in Vondelpark ein Picknick zu machen und das herrliche Wetter in angenehmer Atmosphäre zu genießen, bevor es dann am nächsten Tag wieder nach Hause ging.

Pflegeschule ausgezeichnet 

Louise von Marillac-Schule erhält den 2. B. Braun-Preis für Schulen im Sozial- und Gesundheitswesen.

Am 29. April 2009 nahmen 10 Schülerinnen und Schüler des Altenpflegekurs 2007-2010 gemeinsam mit ihrem Kursleiter Karl Savelsberg den Gewinn des 2. B. Braun-Preises 2008 entgegen. Die Schülergruppe behauptete sich vor dem Drittplazierten mit dem Thema „Die Bedeutung der Kurzzeitpflege für die Gesundheitsversorgung des alten Menschen“. Anlässlich der Preisverleihung erhielt die Schülergruppe einen Scheck von € 2000,-, einen Award sowie für jeden Teilnehmer ein Jahresabonnement einer Fachzeitschrift.

preis

Seit über 25 Jahren wird der B. Braun-Preis vergeben. Engagierte Kursgruppen sind aufgefordert, erlerntes Wissen und Erfahrungen aus der Praxis zu dokumentieren. 2008 nahmen 40 Schulen aus Deutschland, Österreich und der Schweiz teil. Eine Fachjury bewertet die eingereichten Arbeiten und ermittelt 3 Gewinner. Das Engagement der Pflegeschüler wird als vorbildlich bezeichnet. Ihr Fazit: Eine sehr schöne, ausführliche Facharbeit, die sich durch eine systematische Herangehensweise mit sehr guter Einleitung und einem ebenso gelungenen Fazit auszeichnet.

Auch im Jahr 2009 wird sich die Louise von Marillac-Schule wieder am B. Braun-Preis beteiligen. Eine Gruppe Gesundheits- und Krankenpflegeschülerinnen bearbeitet derzeit das Thema: „Die Betreuung Demenzerkrankter Menschen im Akutkrankenhaus“.

"Von wegen... Pflege ist mehr!" Der neue Film zu sehen unter Aktuelles + + + Wir suchen Auszubildende (m/w) für die Gesundheits- und Krankenpflege und Altenpflege zum 01.10.2017, sowie zum 01.04.2017 (nur Gesundheits- und Krankenpflege ) - bewerben Sie sich jetzt! +++ Am…

Mehr Lesen